Vinzenz & Luise - Oper

Anlässlich des 350. Todesjahres von Vinzenz und Louise wurde von Prof. Richard Josef Sigmund aus Meran eine Oper über das Leben und Wirken von Vinzenz und Luise komponiert. Die Uraufführung fand am 30. Mai 2010 in Paris statt. Weitere Aufführungen waren in Meran, Wien, Innsbruck, Linz und München.  Auf Initiative des Obmanns des Zentralrates der Vinzenzgemeinschaften organisierten der Zentralrat der Vinzenzgemeinschaften, die Barmherzigen Schwestern und die Lazariten eine Aufführung in Graz.

Am 2. Juli erlebten die vielen Gäste in der Vinzenzkirche der Pfarre Eggenberg, Graz  einen beeindruckenden und berührenden Abend. Solisten, Chor und Orchester unter der Leitung des Komponisten Prof. Richard Josef Sigmund brachten den Besuchern in eindrucksvoller Weise das Leben und Wirken von Vinzenz und Luise dar.  Der tosende Applaus am Ende der fast dreistündigen Darbietung bezeugte, dass die in zwei Akten vermittelte Botschaft sowie das künstlerische Können bei den Zuschauern angekommen sind.

Bilder einiger Szenen aus der Oper:

Vom Geist des Vinzenz, von seinen Ideen haben sich zu jeder Zeit viele Menschen inspirieren lassen. Ein eindruckvolles Zeichen dafür sind die "Vinzi-Werke" in denen die Aussage von Vinzenz "das sind doch Menschen" sehr ernst genommen wird.