Advent

Advent
sich von Vorurteilen trennen,
in Enttäuschung nicht bitter werden
Beleidigungen nicht nachtragen,
eigene Schuld einsehen,
Gott ankommen lassen,
damit alles, was lebt,
das Heil sieht, das Gott schenkt.

Advent
Den Gebeugten aufrichten,
bei einem Einsamen sitzen,
das Anderssein des anderen achten,
Hoffnung teilen,
Frieden stiften, damit alles was lebt,
das heil sieht, das Gott schenkt.
Matthias Becker