Karfreitag
Der Karfreitag (kara bedeutet Klage) ist der Gedenktag an den Tod Jesu. Durch seinen Tod hat er uns alle mit Gott versöhnt.

Seht den Menschen 
(Joh 19,5)

Seht den Menschen, der seine Arme öffnet und sich anderen Menschen liebevoll zuwendet.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet, um andere zu umarmen.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet und die Not der anderen spürt.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet und dadurch andere aus ihrer Einsamkeit, Isolation und Depression herausholt.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet und durch seinen Einsatz dem Elend in der Welt entgegenwirkt.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet, nicht um für sich zu raffen, sondern um zu geben und Geschenktes anzunehmen.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet und sich von Gott und seiner Umwelt anrühren lässt.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet und durch die Hingabe an andere Menschen Glück erfährt.
Seht den Menschen, der seine Arme öffnet, um die Liebe Gottes und die Liebe der Menschen anzunehmen.
Seht den Menschen, der trotz seiner Fehler und Schwächen vollkommen wird, wenn er seine Arme öffnet und im „Kreuz" Leben und Heil erfährt.
Seht den Menschen Jesus, der durch seine offenen Arme das Leid und den Tod aller Menschen besiegt hat.

(Brigitte Heinrich)